Digitalisierung, Data Science und KI 

Digitalisierung ist dieser Tage ein viel bemühter Begriff. Dabei ist er nicht klar definiert und seinem Verständnis nach selbst Gegenstand einer Entwicklung. Zwar herrscht weitgehend Einigkeit, dass Digitalisierung auf der Grundlage der elektronischen Datenverwaltung aufbaut. Die zugehörigen Wirkmechanismen jedoch sind vielfältig und vor allem dynamischen Veränderungen unterworfen. Die Auswirkungen sind langfristig und mitunter sehr umfassend sowie grundlegend. Umso mehr kann ein mangelhaftes Verständnis dessen, was Digitalisierung ist, zu scheiternden Versuchen führen, sie zu gestalten.

Künstliche Intelligenz ist eine der erfolgversprechendsten Technologien der Gegenwart. In immer mehr Produkten und Lösungen – angefangen bei Chatbots und digitale Assistenten über Software-Bilderkennung bis hin zu autonom fahrenden Fahrzeugen wird diese Technologie aktiv eingesetzt. Denn sie ist der Versuch, rationale bzw. kognitive menschliche Intelligenz auf (technischen) Maschinen zu simulieren, um sie für den Menschen gewinn- und nutzbringend einzusetzen. Sie wird in den jetzigen Ausführungen mit langfristigen Wellenbewegungen von Innovationen eine grundlegende Basisinnovationen in vielen Bereichen darstellen. Gerade aus diesem Grund ist es essenziell, sich mit dieser Thematik intensiv auseinanderzusetzen.

Sollen zukünftig stärker Erklärvideos, Podcasts und virtuelle Räume und Labore angeboten werden? Erlauben digitale Lernspiele und integrierte spielerische Elemente einen leichteren Erwerb neuen Wissens und neuer Kompetenzen? Wie geschieht die Mensch-Computer-Interaktion, sollten sich Dozierende von Chatbots in ihrer Tutoren- und Prüferrolle unterstützen lassen?

Die technischen Möglichkeiten der Medieninformatik sind vielfältig. Aber was wollen Studierende? Wollen sie diese Möglichkeiten im Studium überhaupt nutzen? Studierende sind mit unterschiedlichen Technologien aufgewachsen. So hatten laut einer deutschlandweiten Umfrage im Jahr 2020 zwischen 2015 und 2019 rund 17 Millionen Personen ab 14 Jahren Interesse an der Computernutzung. Gleichzeitig ist allerdings anzumerken, dass die Vielzahl von digitalen Lernformaten und Informationsquellen von Studierenden nicht vollständig genutzt wird.

In den Forschungsaktivitäten wird auch an aktiven Konzepten mit der Anwendung von bspw.: VR/AR, Chatbots und Eye-Tracking gearbeitet.

Die IT-Sicherheit beschäftigt sich mit Datenschutz, der Datensicherheit und Schutzziele zu definieren. Dabei können die Bedrohung der IT-Infrastruktur klassifiziert sowie Richtlinien und Prozesse in Organisationen dargestellt werden. Sie analysieret und bewertet Bedrohungsszenarien wie Gefahren aus dem Internet durch z.B. Sniffer und Spoofing oder Gefahren beim Surfen, Mailen oder beim Online-Handel und -Banking sowie Gefahren durch Malware wie Viren, Würmer und Trojaner.

Ansprechpartner:innen

zeynep_tuncer_neu

Prof. Dr. Zeynep Tuncer (zum Profil)

Forschungsschwerpunkte

  • Medieninformatik
  • Mensch-Computer-Interaktion
  • Usability
  • User Experience
  • User-Centered Design
  • User Interface Design
  • Prototyping
  • Künstliche Intelligenz
  • Augment und Virtual Reality
  • Chatbots
  • Software und System Engineering
  • Interdisziplinäre Projekte
  • Prozessoptimierung
  • Barrierefreie Systeme
  • Lehr- und Lernmethoden
WBH_Fuchs

Prof. Dr.-Ing. Michael Fuchs (zum Profil)

Forschungsschwerpunkte

  • Knowledge Management Ecosystem Portals (KM-EP)
  • Knowledge Engineering and Semantic Data Modelling
  • Data Science (includes Big Data)
  • Cloud Computing
  • Longterm Preservation
  • Applied/Serious Gaming
  • Affective Computing, Speech Recognition, and Chatbots
WBH_Nuhn

Prof. Dr. Helge Nuhn (zum Profil)

Forschungsschwerpunkte

  • Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsinformatik
  • Digitale Geschäftsmodelle und -transformation
  • Projekt- & Portfoliomanagement
  • Agiles Management
  • Organisationsentwicklung
  • praxisorientierte Anwendung Künstlicher Intelligenz
  • Unternehmensstrategie und Unternehmenssteuerung / Controlling

Publikationen (Auswahl)

2022

  • Ahrend, K.-M., Stille, W., Goltz, K., Sandkuhl, K., Schnell, O., Ziehmann, J., Diekmann, J., Eggert, M., Dreyer, J., Zimmermann, B., Preußer, S., Müller, H., Hossnofsky, V., Junge, S., Graf-Vlachy, L., Reiche, F., Badura, A., Jacobs, S., Seidl, S., Burkart, M. A. & Pfeuffer, N., (2021). 3. Wissenschaftsforum: Digitale Transformation (WiFo21) – Komplettband. In: Tuncer, Z.; Breitschwerdt, R.; Fuchs, M.; Nuhn, H.; Meister, V.; Wolf, M.; Weßels, D.; Malzahn, B. (Hrsg.), 3. Wissenschaftsforum: Digitale Transformation (WiFo21). Gesellschaft für Informatik, Bonn.

2021

  • Fürbeck, S.; Z. Tuncer (2021): „Entwicklung eines interaktiven Multi-Touch-Tisches mit Objekterkennung unter Einbeziehung der Ergonomie”, Digitale Transformation – Chancen, Herausforderungen und innovative Ansätze – Wissenschaftsforum 2021, Darmstadt.
  • Lothary, S.; Krasowski, W.; Wallenborn, B.; Then, M.; Fuchs, M.; Hemmje, M: Supporting the representation of personal Learning Paths for goal-oriented professional Qualification, Proceedings of 13th International Conference on Education and New Learning Technologies, pp. 3850-3859. EDULEARN21, 5th-6th July, 2021, Publisher IATED Publications, doi: doi.org/10.21125/edulearn.2021
  • Esposito A., Callejas Z., Hemmje M.L., Fuchs, Maldonato M.N., Cordasco G.: Intelligent Advanced User Interfaces for Monitoring Mental Health Wellbeing. In: Reis T., Bornschlegl M.X., Angelini M., Hemmje M.L. (eds) Advanced Visual Interfaces. Supporting Artificial Intelligence and Big Data Applications. AVI-BDA 2020, ITAVIS 2020. Lecture Notes in Computer Science, vol 12585. Springer, 2021 ,Cham. doi: doi.org/10.1007/978-3-030-68007-7_5
  • Fischman, F.; Lersch, H.;Winterhagen, M.; Wallenborn, B.; Fuchs, M.; Then, M.; Hemmje. Individualized Educational System Supporting Object Oriented Programming. EEE’20 – The 19th International Conference on e-Learning, e-Business, Enterprise Information Systems, and e-Government, Springer International Publishing, to appear in May 2021, doi: 10.1007/978-3-030-70873-3
  • Humm, B.; Fuchs, M.; Lothary, S.; Hemmje, M. et al.: Machine Intelligence Today: Applications, Methodology, Technology, in Informatik Spektrum, Springer-Verlag, Jan 2021, https://doi.org/10.1007/s00287-021-01343-1
  • Nuhn H. (2021). Organizing for temporality and supporting AI systems – a framework for applied AI and organization research. doi: 10.18420/INFORMATIK2021-092
  • Nuhn H. (2021). Measuring the Agile Mindset on Individual, Team and Organizational Levels – Results of an Empirical Study. Conference Proceedings of the 32nd IPMA World Congress.

2019

  • Nuhn, H. F. R., Schulze, M., Wallraff, B. (2019): Künstliche Intelligenz im Controlling: Bedeutung, Anwendungsgebiete und Reifegradmodell. In: Finance Office Professional, URL: bit.ly/31QbPx9, Stand: 08.2019.

2018

  • Doeben-Henisch, G.; Erasmus, L.; Tuncer, Z. (2018): „AASE-Actor-Actor Systems Engineering Theory & Applications Micro-Edition”, eJournal: uffmm.org, ISSN 2567-6458
  • Doeben-Henisch, G.; Tuncer, Z. (2018): „AAI-Actor-Actor Interaction. An Example Template”, eJournal: uffmm.org, ISSN 2567-6458
  • Donovan, R.; Healy, M. Zheng, H. ; Engel, F. ; Vu, B. ; Fuchs, M. ; Walsh, P. ; Hemmje, M.; McKevitt, P.: SenseCare: Using Automatic Emotional Analysis to Provide Effective Tools for Supporting Wellbeing, in Proceedings of IEEE International Conference on Bioinformatics and Biomedicine (BIBM), December 2018
  • Vu, B.; Mertens, J.; Gaisbachgrabner, K.; Fuchs, M.; Hemmje, M.: Supporting Taxonomy Management and Evolution in a Web-based Knowledge Management System, in BCS -The Chartered Institute for IT (ACM Proceedings) – 32nd Human Computer Interaction Conference (BCS HCI 2018) , Belfast, 2-6 July 2018.
  • Then, M.; Wallenborn, B.; Nussbaumer, A.; Fuchs, S., Fuchs, M.; Hemmje, M: Interfaces and Services for Integrating Games and Game Components into Competence Based Courses within Learning Management Systems, Proceedings of 2018 IEEE Global Engineering Education Conference (EDUCON/Gamilearn 2018) Santa Cruz de Tenerife, 17-20 April, 2018
  • Helge F. R. Nuhn, Sven Heidenreich & Andreas Wald (2018) The role of task-related antecedents for the development of turnover intentions in temporary project teams, The International Journal of Human Resource Management, 29:15, 2284-2302, DOI: 10.1080/09585192.2016.1239219
  • Nuhn, Helge & Heidenreich, Sven & Wald, Andreas. (2018). Performance Outcomes of Turnover Intentions in Temporary Organizations: A Dyadic Study on the Effects at the Individual, Team, and Organizational Level. European Management Review. 10.1111/emre.12142.
  • Nuhn, H. F. R.; Schulze, M.; Wallraff, B. (2018): Künstliche Intelligenz im Controlling: Bedeutung, Anwendungsgebiete und Reifegradmodell. In: Der Controlling-Berater (Haufe) / Digitalisierung im Controlling, 89-102.

2017

  • Tuncer, Z. (2017): „Usability in der Landtechnik – Empirische Studien zur Gestaltung von Benutzeroberflächen eines Maschinendisplays am Beispiel eines Feldhäckslers“, Shaker Verlag, ISBN: 978-3-   8440-5263-3

2016

  • Berwind, K.; Bornschlegl, M.; Kaufmann, M.; Engel, F.; Fuchs, M.; Heutelbeck, D.; Hemmje, M.: Hadoop Ecosystem Tools and Algorithms (Chapter 9) In Book: NoSQL: Database for Storage and Retrieval of data in Cloud Publisher: CRC Press (Taylor & Francis Group, LLC,Broken Sound Parkway NW, Suite 300, Boca Raton, Florida 33487, USA., Editor: GC Deka ISBN-13: 978-1498784368, ISBN-10: 1498784364 – April 2017
  • Hüther, N.; Schrank, C.; Tröster, V.; Kockot, M.; Tuncer, Z.; Pickel, P. (2016):“ SINNODIUM-Softwareinnovationen für das digitale Unternehmen. Spitzencluster-Wettbewerb. Software Cluster: Schlussbericht des Zahlungsempfängers“, John Deere GmbH & Company KG, Intelligent Solutions Group, Kaiserslautern
  • Nuhn, H. F. R. and Wald, A. (2016), ‚Antecedents of Turnover Intentions in Temporary Organizations: Development of a Research Model‘, International Journal of Managing Projects in Business, 9(1), 194-213.

2015

  • Tuncer, Z.; Selim, M.; Liwicki, M.; Kormann, G. (2015): “Evaluation of Multi-Touch Gestures”, 35. GIL-Jahrestagung, Geisenheim
  • Tuncer, Z.; Rostanin, O.; Köller, K.; Kormann, G. (2015): “Overall harvesting process optimization for the SPFH Operator”, 35.GIL-Jahrestagung, Geisenheim
  • Nawroth, C.; Schmedding M.; Brocks, H.;Kaufmann, M.;Fuchs, M. Hemmje, M.: Towards Cloud-Based Knowledge Capturing Based on Natural Language Processing, In: Proceedings of CloudForward Conference Pisa, PCS, Elsevier, October 2015
  • Nuhn, H. F. R.; Frühlinger, B. & Klumpp, D. (2015), ‚Agile Management-Praktiken in Saudi-Arabien – Methodenwahl und Toolunterstützung‘, in Martin Engstler et. al. (Hrsg.): Projektmanagement und   Vorgehensmodelle 2015 Lecture Notes in Informatics (LNI) – Hybride Projektstrukturen erfolgreich umsetzen, 19-28. Gesellschaft für Informatik, Bonn.

2014

  • Tuncer, Z.; Porta, D.; Wirth, M.; Hellenschmidt, M.; Gröne, M. (2014): “Multimodal coordination of an agricultural harvesting process”, 72. Internationale VDI Tagung Landtechnik, Berlin
  • Porta, D.; Tuncer, Z.; Wirth, M.; Hellenschmidt, M. (2014): „Multimodal Task Assignment and Introspection in Distributed Agricultural Harvesting Processes“, 8th Int. Conf. on Mobile Ubiquitous Computing, Systems, Services and Technologies (UBICOMM ’14). IARIA

2013

  • Schrank, C.; Tuncer, Z.; Tröster, V. (2013): „Emergent – Grundlagen Emergenter Software“, Softwarecluster-Abschlussbericht, Technische Informationsbibliothek u. Universitätsbibliothek, Kaiserslautern

2012

  • Kester, C.; Griepentrog, HW.; Hörner, R.; Tuncer, Z. (2012): “A survey of future farm automation: A descriptive analysis of survey responses”, 9th European Conference on Precision Agriculture (ECPA), Precision Agriculture ’13
  • Forcher, B.; Petersen, N.; Dengel, A.; Gillman, M.; Tuncer, Z. (2012). “Visualization of Intuitive Explanations using Koios++”, Paper and Presentation in the Exact 2012 – ECAI workshops, Montpellier, France